Musik entdecken, fördern, erleben.
Students in Concert
Chor
Bühnenprojekte
Abende
Agentur
musica forum
Kontakt
Die Idee des Abends Das Programm dauert ca. eine Stunde (reine Musik) und kann bei Bedarf in Blöcke geteilt werden. Es wird mindestens ein Sopran und ein Tenor benötigt. Das Programm kann auch auf einen Sopran und zwei Tenöre oder zwei Soprane und zwei Tenöre verteilt werden. Im Falle von zwei Tenören und einem Sopran sollte die Arie „Fata Morgana“ weggelassen werden. Im Falle von zwei Sopranen und zwei Tenören sollte eventuell noch eine Tenor-Arie hinzugefügt werden. Es ist möglich am Ende des gesamten Abends je nach Besetzung noch ein Ensemble am Schluss hinzuzufügen. Das erste Stück ist als Einführung gedacht an welche „Regeln“ die Besucher sich halten sollen (trinken und Spaß haben) mit einer kurzen textlichen Begrüßung von Intendant oder einer Person oder einem/mehreren Sängern, die durch den Abend führt/en. Dabei kann entweder zuerst Text oder das Stück kommen. Die anderen Stücke stehen unter dem Thema „Rund um die Liebe“ oder „Liebe geht durch den Magen“ (deshalb Essen zurMusik oder auch umgekehrt) Durch das Programm soll dann mit kurzen Texten geführt werden z.B. Arie „ob Sturm, ob Graus“ Sehen sie nun was passiert wenn der Geliebte rausgeworfen wird und hören sie danach („Vilja-Lied) Warum er eventuell herausgeworfen wurde. Ein weiteres Beispiel „Schön ist die Welt“ und „Alles vorbei als Arien für die Liebe zur Heimat und der Welt. Das Programm - „Ich lade gern mir Gäste ein“ Arie des Grafen Orlofsky aus „Die Fledermaus“ von Johann Strauß (Mezzo/Sopran) - „Ich bin die Christel von der Post“ Arie der Christel aus „Der Vogelhändler“ von Carl Zeller (Sopran) - „Ich hab nur stets an Sie gedacht“ Duett aus „Der Vetter aus Dingsda“ von Eduard Künneke (Sopran/Tenor) - „gern hab ich die Frau`n geküsst“ Arie des Paganini`aus „Paganini“ von Franz Lehár (Tenor) - „strahlender Mond“ Arie der Julia aus „Der Vetter aus Dingsda“ von Eduard Künneke (Sopran) - „Dein ist mein ganzes Herz“ aus „Das Land des Lächelns“ von Franz Lehár (Tenor) - „Lippen schweigen“ Duett aus „Die lustige Witwe“ von Franz Lehár (Sopran/Tenor) - „ob Sturm ob Graus“ Arie des 1. Fremden aus „Der Vetter aus Dingsda“ von Eduard Künneke (Tenor) - „Vilja-Lied“ aus „Die lustige Witwe“ von Franz Lehár (Sopran) - „Ich trink auf dein lachendes Augenpaar“ Duett aus „Der Vetter aus Dingsda“ von Eduard Künneke (Sopran und Tenor) - „Schön ist die Welt“ aus „Schön ist die Welt“ von Franz Lehár (Tenor) - „Alles vorbei“ arme der Lisa aus von „Das Land des Lächelns“ von Franz Lehár (Sopran) - „Wer hat die Liebe uns ins Herz gesenkt“ Duett aus „Das Land des Lächelns“ von Franz Lehár (Sopran/Tenor) - „Liebe du Himmel auf Erden“ Walzerlied Anna Elisa ́s aus „Paganini“ von Franz Lehár (Sopran) - „Dunkelrote Rosen“ aus „Gasparone von Carl Millröcker (Tenor) - „Fata Morgana“ aus „Prinzessin Nofretete“ von Nico Dostal (Sopran) - „Heia in den Bergen“ Lied der Sylvia aus „Die Csárdásfürstin“ von Emmerich Kálmán (Sopran)
Das Team Newsletter Förderer Kontakt Impressum Datenschutz